Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

Tour de Science zu Fussballfans und Fan-Gewalt: Weil es um mehr geht als Tore

31. Mai 2016 | Schweiz, Jugendliche, Erwachsene, Information, Jugendnetz-Uri Fachpersonen, Newsletter

Fussballfans werden nicht nur mit dem Jubel im Stadion in Verbindung gebracht. Wie kommt es zu den umstrittenen Situationen in und neben dem Stadion, die es immer wieder in die Medien schaffen? Am 7. Juni findet in Moosseedorf ein Anlass mit dem Experten Roland Seiler vom Institut für Sportwissenschaften statt. Am Anlass der Tour de Science präsentiert er Ergebnisse einer neuen Schweizer Studie zu Fussballfans und Fan-Gewalt und stellt sich Fragen aus dem Publikum.

Sie sind immer für eine Schlagzeile gut. Leider oft nur für negative. Fussballfans werden von den Medien und ihren Konsumenten schnell als gewalttätige, pyrozündende Hooligans abgestempelt. Zu Recht? Das Projekt "Tour de Science" will zeigen, was vor den Zeitungsartikeln und TV-Beiträgen passiert. Die Initianten von infoklick.ch und der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) laden alle Interessierten am 7. Juni ab 17.30 Uhr nach Moosseedorf ein zur Tour-Etappe "Fussballfans und Fan-Gewalt" im Zentrum für Kinder- und Jugendförderung passepartout-ch.  

 

Roland Seiler, Professor und Vizedirektor am Institut für Sportwissenschaften, beleuchtet am Anlass verschiedene Bereiche des Fan-seins. Er will mit seinem Referat aufklären, was die jungen Männer und Frauen in den Schweizer Fankurven bewegt und antreibt. Vor allem aber, wie sie sich selber sehen und die Situationen, die sie in die Medien bringen. Seiler stellt am Anlass neue Ergebnisse und Erkenntnisse vor und präsentiert empirische Untersuchungen einer Schweizer Studie, die Anfang Juni erscheint. 

 

Mit dem Experten diskutieren

 

Seiler und das Team des Instituts für Sportwissenschaften untersuchen in ihren Forschungen die psychosozialen Auswirkungen sportlicher Aktivität. Dazu gehören auch die Themen Gruppenhandeln und die soziale Interaktion in verschiedenen sportlichen Handlungsfeldern – wie zum Beispiel im Fussball. An der Tour de Science sollen alle Interessierten einen Einblick in die Thematik erhalten – egal ob Laie, Fachmann oder Fachfrau. Nach dem Referat bleibt Zeit für Diskussionen und einen offenen Austausch, auch beim anschliessenden Apéro können Fragen gestellt werden und es bleibt Zeit und Raum für Gespräche. 

 

Die Tour de Science will den Dialog zwischen Forschung, Praxis und einer breiteren Öffentlichkeit fördern, aber auch Transparenz schaffen zu kontrovers diskutierten Themen im Kinder- und Jugendbereich. Verteilt übers Jahr finden darum verschiedene Anlässe mit immer neuen Schwerpunkten statt. Die Tour de Science ist eine gemeinsame Initiative der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) und von infoklick.ch und findet am 7. Juni bereits zum vierten Mal statt. 

 

Tour de Science mit Referat zu "Fussballfans und Fan-Gewalt": 7. Juni, passepartout.ch (gleich neben dem Bahnhof Moosseedorf), ab 17.30 Uhr. Alle Infos: www.tour-de-science.ch oder hier im Flyer zum Download. Um Anmeldung wird gebeten an welcome(at)infoklick.ch.



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!