Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

Lanciert: Jugendkomitee für eine offene Schweiz

17. Juni 2015 | Schweiz, Jugendliche, Politik, Information, Tschau, Julex, Jugendnetz-Uri, Jugendinfo.gr, Newsletter

Eine breite Koalition von jugendpolitischen Organisationen hat kürzlich das Jugendkomitee für eine offene Schweiz lanciert. Das Jugendkomitee will die Jugend als politische und zivilgesellschaftliche Kraft festigen. Und so auch ein Bewusstsein für die positiven Seiten der gesellschaftlichen und politischen Öffnung schaffen.

Für die Mitglieder des neu lancierten Jugendkomitees ist klar: Interkultureller Austausch ist nicht nur ein wertvoller Beitrag für die persönliche Entwicklung junger Menschen, sondern auch für eine attraktive Schweiz. Deshalb fordern sie Offenheit, Solidarität und gegenseitigen Respekt im Umgang mit Personen aus anderen Ländern, Regionen und Kontexten. Diverse jugendpolitische Organisationen haben sich zusammen geschlossen und am Dienstag, 16. Juni, das Jugendkomitee für eine offene Schweiz (JKOS) lanciert. Hier geht es zur Homepage des neuen Komitees.

 

Jugend soll Zukunft mitgestalten

 

Andreas Tschöpe, Geschäftsleiter der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) erklärt die Schaffung des Komitees in einer gemeinsamen Mitteilung so: "Die Jugend möchte nicht, dass die Schweiz von einem Ja zur Abschottung und einem Nein zur Öffnung dominiert wird. Die Jugend ist eine wichtige gesellschaftliche Kraft, die fähig ist, eine positive Zukunft für die Schweiz zu gestalten." 

 

Luisa Lichtenberger, Präsidentin der Union der Schülerorganisationen (USO) begründet ihren Beitritt zum Jugendkomitee damit, dass nationaler und internationaler Austausch essentiell für die Schweiz sei, insbesondere für Jugendliche.  "Nur eine offene, respektvolle Gesellschaft wird die Herausforderung des 21. Jahrhunderts meistern können", sagt Pascal Graf, Präsident der Young European Swiss (yes) und fügt an: "Wir glauben an die Jugend und daran, dass ihre Stimme Gehör finden muss!"

 

Unterstützung aus dem Parlament

 

Unterstützung erhält das Jugendkomitee für eine offene Schweiz auch von jungen ParlamentarierInnen. Kathrin Bertschy, Nationalrätin der GLP, sagt: "Wir müssen uns auf die Chancen für die Zukunft konzentrieren. Das will das Jugendkomitee und das trage ich mit." Mathias Reynard, SP-Nationalrat, fügt an: "Eine Politik, welche sich gegenüber der Welt öffnet ist wichtig für die Jugend, denn sie ist Synonym für die Erweiterung von Chancen und Möglichkeiten."



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!