Information | Förderung | Politik

Schweiz|Mittelland|Nordwestschweiz|Ostschweiz|Projektstelle Zürich|Zentralschweiz|Romandie|Svizzera italiana
RSS Newsfeed | Besuche infoklick.ch auf Facebook | Besuche infoklick.ch auf Instagram | 
 DE | FR | IT
>> AKTUELL>> SERVICE>> ÜBER UNS>> FÖRDERN HELFEN!
Schweiz > AKTUELL > News > 

News

76 Jugendliche beteiligen sich am Urner Jugendparlament

13. November 2014 | Zentralschweiz, Jugendliche, Gesellschaft und Politik, Jugendnetz-Uri, Newsletter, Jugendnetz-Uri Fachpersonen | | Jugendparlament Uri

Kürzlich fand das achte Urner Jugendparlament im Rathaus Altdorf statt. 76 Jugendliche aus 16 Gemeinden nahmen teil und entschieden über die Vergabe von 8000 Franken an Jugendprojekte. Weiter richteten sie drei Forderungen an den Gemeindeverband sowie den Regierungsrat.

Landammännin Heidi Z’graggen eröffnete das achte  Urner Jugendparlament am Freitag, 7. November,  und zeigte sich ob der regen Teilnahme der Jugendlichen begeistert. "Die Jugendlichen sind unsere Zukunft und somit ein wichtiges Gut, in das der Kanton gerne investiert", so Z’graggen. Dass das Interesse der Jugendlichen an der Politik weiterhin vorhanden ist, widerspiegelten die zahlreichen Forderungen, die bereits zu Beginn unverfroren ausgesprochen wurden.

 

So forderten die Jugendlichen mehr Freizeit- und Ausgangsangebote oder eine wintersichere Strasse ins Meiental. Zudem stellten die Jugendlichen zahlreiche Projekte vor, für die sie beim Jugendparlament Geld beantragten. Dies teilt das Jugendparlament nun in einer Medienmitteilung mit.

 

Geldvergabe führt zu hitzigen Debatten

 

Die Jugendlichen arbeiteten am Morgen mit Vertretern der Jungparteien einen Verteilschlüssel für die eingegangen Projekte aus. Die Verteilung führte zu hitzigen Debatten, schreibt das Jupa: "Die Jugendlichen standen hinter ihren Projekten und präsentierten dementsprechend gute Argumente." Die vier Gruppen präsentierten ihren Verteilschlüssel am Nachmittag dem Plenum, welches endgültig über den Verteilungsschlüssel entschied. Insgesamt wurde am Ende neun Vereinen eine finanzielle Unterstützung für ihre Projekte zugesprochen.  

 

Nachholbedarf im Kanton Uri

 

Das Jugendparlament entschied jedoch nicht nur über die Verteilung von Geldern, sondern auch über die Zukunft der Jugend im Kanton. Die Jugendlichen tauschten sich über bestehende Angebote aus und erarbeiteten konkrete Forderungen. So sehen die Jugendlichen z.B. Nachholbedarf im ÖV-Bereich, wo das Busangebot weiter ausbaufähig ist, schreibt das Jupa in der Mitteilung.

 

Weiterhin aktuell sei die Forderung nach einem Jugendraum in Uri, der ein attraktives Freizeitangebot für Jugendliche bietet und an zentraler Stelle gebaut werden soll. In eine ähnliche Richtung zielt die Forderung nach einem verbesserten Ausgangsangebot im Kanton.

 

Liveschaltung an die Gemeindeverbandstagung

 

Der Zufall wollte es, dass der Gemeindeverband am 7. November in Unterschächen tagte. Diese Gelegenheit liess man sich nicht entgehen und organisierte deshalb eine Liveschaltung zum Abschluss des Jugendparlamentes. Die Jugendlichen präsentierten ihre Forderungen den Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinden, welche direkt auf diese Antworten konnten. So verwiesen die Gemeinden auf bestehende Angebote und die Wichtigkeit, diese zu nutzen.

 

Die Jugendlichen ihrerseits werden ihre Forderungen weiterverfolgen. Sie treffen sich im Frühjahr 2015 mit dem Vorstand des Gemeindeverbands.

 

Das achte Jugendparlament wurde von Politcast Uri filmisch begleitet. Den Kurzfilm kann man sich hier anschauen: www.youtube.com/watch



Unser Newsletter bietet jeden Monat News und aktuelle Infos zu Projekten und Partnern.

Werden Sie Mitglied bei infoklick.ch und fördern Sie ganz gezielt die Partizipation von Jugendlichen. Zudem profitieren auch Sie von Vorteilen. Z.B. erhalten Sie 10 Prozent Rabatt bei der Teilnahme an unserer Sommerakademie. Hier geht's zur Anmeldung

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

Beratung und Tipps für Jugendliche

Auf tschau.ch findest du Antworten zu Themen aus deinem Alltag. Berater von tschau.ch helfen dir auch weiter, wenn es in der Schule oder mit der Familie und Freunden Stress gibt. Dazu kommen Tipps zum Wohlfühlen und Geniessen der Freizeit. 

Infos für dich. Nicht nur zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit, sondern auch für Schule, Beruf und Projekte. Klick!

EXTRAS

Infocard

Förderung

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes im Rahmen des Kinder- und Jugend-förderungsgesetzes (KJFG)

Sie haben sich über uns gefreut oder geärgert? Bitte teilen Sie uns das mit. Hier!